top of page
Image by Afra Ramió

Verantwortung

In früheren Zeiten war es gängige Praxis, männliche Küken kurz nach dem Schlüpfen zu eliminieren. Der Grund dafür ist simpel: Nur Hennen sind in der Lage, Eier zu legen, während Hähne diese Fähigkeit nicht besitzen.

Doch ab dem 1. Januar 2022 brachte ein deutsches Gesetz eine wichtige Veränderung: Das Kükentöten wurde gesetzlich verboten.

KAT (Kontrollierte Alternative Tierhaltungsformen) hat dieses Verbot in seinen Richtlinien uneingeschränkt integriert. Unsere Verpflichtung erstreckt sich auf Eierpackungen, die das KAT-Logo tragen. Ab sofort finden Sie in diesen Packungen ausschließlich Eier, bei denen männliche Küken, auch bekannt als Bruderhähne, entweder mit aufgezogen wurden oder bei denen das Geschlecht der Embryonen bereits im Brutei bestimmt wurde.

Zusätzlich haben wir unsere Eierverpackungen mit unserem "Ohne Kükentöten"-Logo versehen. Dieses Symbol steht für Eier, bei denen das Töten männlicher Küken vermieden wurde.

Wir wenden unterschiedlichste Verfahren an, um dieses wichtige Ziel zu erreichen. Unsere feste Überzeugung ist, dass eine Zukunft in der Eierproduktion ohne Kükentöten möglich ist.

OKTLOGO.tif
bottom of page